6 Maßnahmen, die das Arbeitsklima verbessern

Wenn in Ihrem Betrieb, Ihrer Abteilung oder Ihrem Team ein gutes Arbeitsklima vorherrscht, dann werden Sie das unweigerlich in der Motivation und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter wahrnehmen und letztlich auch in der Arbeitsleistung.

Doch nicht nur die Arbeitsleistung steigt durch ein gutes Arbeitsklima, sondern auch die Betriebszugehörigkeit. Heutzutage ist es nicht immer leicht, gute neue Mitarbeiter zu finden. Ein gutes Betriebsklima kann Ihnen daher helfen, dass bestehende Mitarbeiter sich an Ihr Unternehmen bzw. Team binden und länger dabei bleiben.

Lassen Sie mich Ihnen kurz 6 einfache Punkte aufzeigen, die Ihnen helfen Ihr Arbeitsklima zu verbessern.

Maßnahme 1 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: Betriebsfeier

Weitläufig bekannt, aber immer noch ein gutes Mittel, die Mitarbeiter zu erfreuen und zu neuen Herausforderungen zu animieren. Egal ob als Jahresabschlussfeier am Ende des Jahres oder als Sommergrillfest zur Jahreshalbzeit, bei einer Betriebsfeier werden die geschäftlichen Interessen hinten angestellt, die Grenze zwischen Arbeiterschicht und Führungsebene wir schwammiger und das Zusammengehörigkeitsgefühl wächst.

Mein Tipp: Organisieren Sie regelmäßig Betriebsfeiern. Beschränken Sie sich nicht nur auf das von allen erwartete Jahresabschlussessen. Überlegen Sie sich doch mal etwas Neues und überraschen Sie Ihr Team. Denken Sie an die bevorstehende EM 2016. Vielleicht das gemeinsame Ansehen eines EM Spiels am Freitag Nachmittag mit Grillspezialitäten?

Maßnahme 2 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: gemeinsames Essen

Auch bei diesem Punkt tritt das Geschäftliche etwas in den Hintergrund und das Soziale wird wichtiger. Die Mitarbeiter und Teammitglieder lernen sich kennen, wachsen mit privaten Geschichten etwas mehr zusammen. Das wird sich positiv auswirken auf die von Ihnen angestrebte Mitarbeiterbindung.

Mein Tipp: Unterbinden Sie nicht die von Ihren Mitarbeitern durchgeführten, gemeinsamen Kaffeepausen. Im Gegenteil, laden Sie doch mal morgens zum Kaffee ein und überraschen Sie Ihr Team mit einer Kleinigkeit aus der Bäckerei. Nutzen Sie auch die Mittagspause, wenn Sie mit einzelnen Teammitglieder sprechen und gehen Sie gemeinsam mit ihnen zu Mittag essen. Es wird eine angenehme Atmosphäre vorherrschen und Sie können sich besser an Problemthemen annähern.

Maßnahme 3 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: After-Work-Party

Darunter sollte man nicht unbedingt eine Party mit reichlich Alkohol verstehen, sondern eher ein Feierabendtreffen unter Kollegen. Das sollte keine Ausmaße annehmen, nicht zu oft stattfinden und immer freiwillig bleiben. Es sollte kein Zwang aufkommen und nicht zu einer Verpflichtung werden, die einengt.

Mein Tipp: lassen Sie jeden Monat einen freiwilligen Mitarbeiter Ihres Teams eine After-Work-Veranstaltung planen. Kegeln, Kino, Tanzen, Biergarten, Karaoke, Kletterpark, Go-Kart…jeder der mit möchte, darf mit.

Maßnahme 4 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: Sport

Sport ist ein bewährtes Mittel, um einerseits Arbeitsstress abzuschütteln und andererseits ein Teamzugehörigkeitsgefühl zu erzeugen. Nutzen Sie dieses Mittel, um das Arbeitsklima zu verbessern? Bei größeren Betrieben könnte man sogar über ein Betriebsteam nachdenken und ein Turnier gegen eine andere Mannschaft planen. Sie glauben nicht, wie das eine ganze Firma zusammenschweißen kann. Manche Unternehmen lassen ein Mal einen Gesundheitsberater kommen, um Strech- und Atemübungen am Arbeitsplatz aufzuzeigen und animieren dann Ihre Kollegen, dies regelmäßig zu wiederholen, auch im Team.

Mein Tipp: handeln Sie eine Ermäßigung im städtischen Fitnessstudio für Ihre Mitarbeiter aus.  Sie werden fitte Mitarbeiter haben, die auch im Feierabend noch zusammenhalten.

Maßnahme 4 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: ehrenamtliches Projekt

Ein gemeinsames Ziel, ein gemeinsames Projekt zu einem guten Zweck. Das kann auch Ihr Team zusammenführen und stärken. Manche Unternehmen organisieren Freiwilligentage. Ein städtische oder regionale, soziale Einrichtung wird einen Tag unterstützt durch freiwillige Helfer Ihres Betriebs oder Teams. Zusätzlich führt das auch zu einem Imagegewinn. Andere Unternehmen sammeln Spenden für internationale Projekt und informieren die Belegschaft über die Erfolge.

Mein Tipp: organisieren Sie an einem Samstag Vormittag einen Bazar. Ihre Kollegen und Sie verkaufen Flohmarktartikel und die Erlöse werden an eine gemeinnütziges Projekt gespendet. Verbinden Sie das doch mit einem Tag der offenen Tür und einem Pressebericht.

Maßnahme 5 zur Verbesserung des Arbeitsklimas: Erfolge feiern

Gehen Sie führend voran und loben Sie Ihre Mitarbeiter für kleine Erfolge. Mitarbeiter erwarten und schätzen das sehr. Denken Sie daran, Erfolge nicht nur zu feiern, wenn ein „großer Deal“ geglückt ist. Achten Sie auch auf Kleinigkeiten und darauf, alle zu berücksichtigen. Loben Sie nicht im Geheimen. Machen Sie es ruhig vor allen, solange jeder mal sein Lob bekommt.

Mein Tipp: kaufen Sie ein paar Flaschen Sekt und lassen Sie sie im Kühlschrank stehen. Bei Erfolgen, die zu würdigen sind, rufen Sie das Team zusammen und öffnen eine der Flaschen. Jedes Mal, wenn Ihre Mitarbeiter bei Kaffeeholen zur Milch greifen, sehen Sie den Sekt und denken an neue Erfolge.

Wie Sie sehen, ist kaum ein neuer Punkt dabei. Doch die Schlagwörter laufen „überraschen Sie Ihre Mitarbeiter“ und „achten Sie bewusst auf Gelegenheiten“. Wenn Sie dann diese Maßnahmen einhalten, wird sich das Arbeitsklima verbessern.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by OSW Werbung.