Die 10 wichtigsten Arbeitsmotivatoren im Jahr 2015

Je motivierter jemand ist, umso mehr Leistung erbringt er. Dieser Fakt ist nicht nur für Unternehmer wichtig, sondern auch für Arbeitnehmer selbst. Denn je motivierter man ist und je mehr Leistung man erbringt, desto mehr Freude findet man an der Arbeit.

Gerne präsentiere ich deshalb Ihnen, egal ob Arbeitgeber oder Arbeitnehmer, die 10 wichtigsten Arbeitsmotivatoren im Jahr 2015. Grundlage meiner Aussagen bildet eine bei 1.000 Bundesbürgern durchgeführte Onlineumfrage. Mit diesen Hinweisen können Sie auf mehr Erfolg und Freude am Arbeitsplatz hinarbeiten.

Platz 1 der Arbeitsmotivatoren: Menschlichkeit

Mehr als zwei Drittel der Arbeitnehmer betrachten den menschlichen Faktor am Arbeitsplatz als motivierend. Ihnen ist es wichtig, mit Kollegen und Vorgesetzten gut auszukommen.

Tipp: Achten Sie auf ein freundliches, würdiges und entspanntes Miteinander ohne Regeln und Vorgaben außer acht zu lassen.

 

Platz 2 der Arbeitsmotivatoren: flexible Arbeitszeiten

Die Möglichkeit, seine Arbeitszeit selbst einzuteilen, stellt für zwei Drittel der Arbeitnehmer eine Motivation dar.

Tipp: Denken Sie als Arbeitgeber über ein Arbeitszeitkonto oder Gleitzeiten nach. Stellen Sie dennoch klare Regeln auf. Ihre Mitarbeiter werden es zu schätzen wissen.

Platz 3 der Arbeitsmotivatoren: freundschaftliches Verhältnis zu Kollegen

42% der Arbeitnehmer sehen es als positiv für Ihre Arbeitsweise, wenn Sie mit Kollegen auch nach dem Feierabend noch Kontakt pflegen.

Tipp: Wenn es Ihrem Naturell entspricht, sträuben Sie sich nicht gegen außerbetriebliches Zusammensein mit Kollegen. Auch als Arbeitgeber sollten Sie dieses kollegiale Verbundensein nicht als negativ einstufen.

 

Platz 4 der Arbeitsmotivatoren: kostenlose Getränke

Nicht unbedingt ein großer Kostenpunkt und dennoch ein beachtlicher Motivationsfaktor. Ungefähr ein Drittel der Arbeitnehmer betrachtet dieses Extra als motivierend.

Tipp: Bieten Sie kostenlose Getränke an. Beschränken Sie dies vielleicht auf Wasser, um die Kosten nicht aus dem Ruder laufen zu lassen.

 

Platz 5 der Arbeitsmotivatoren: Teamarbeit

Ein Drittel aller Arbeitnehmer empfindet es als motivierend, wenn sie öfters in Gruppen arbeiten können. Die Teamarbeit erhöht für sie die Freude bei der Arbeit.

Tipp: Suchen Sie bewusster nach mehr Möglichkeiten, wie Sie selbst oder Ihre Mitarbeiter in Gruppen arbeiten könnten. Doch Achtung: ständige Meetings sind da nicht eingeschlossen, sie werden immer mehr als lästig empfunden.

 

Platz 6 der Arbeitsmotivatoren: Büroatmosphäre

Ein ansprechende Raumgestaltung motiviert und macht das Arbeiten leichter. Über 30 Prozent meinen, sie arbeiten besser, wenn das Umfeld passt.

Tipp: Prüfen Sie Ihre Büroräume. Sicher können Sie mit Bildern und Farben einiges verbessern und angenehmer gestalten. Achten Sie auch auf kürzere Wege, z.B. zum Fax und Drucker.

 

Platz 7 der Arbeitsmotivatoren: Gesundheitsförderung

31% der befragten Arbeitnehmer schätzt Bemühungen des Arbeitgebers, die Gesundheit zu fördern.

Tipp: Denken Sie als Unternehmer einmal darüber nach, Präventionskurse, Beteiligungen am Fitnessstudio oder umfassendere Angebote des Betriebsarztes anzubieten. Und wenn Ihnen als Arbeitnehmer solche Maßnahmen angeboten werden, versuchen Sie nicht abzulehnen.

Platz 8 der Arbeitsmotivatoren: guter Kaffee

Nicht zu verachten! 28% schätzen es, am Arbeitsplatz einen guten Kaffee zu trinken.

Tipp: Sparen Sie hierbei nicht. Gönnen Sie sich und Ihren Mitabeitern dieses Extra. So wird das Arbeiten angenehmer, die Stimmung besser und die Produktivität steigt. Legen Sie dennoch klare Pausenregeln fest.

Platz 9 der Arbeitsmotivatoren: Grünpflanzen

Fast jeder Dritte sagte ebenfalls, dass Pflanzen am Arbeitsplatz die Atmosphäre und das Arbeitsklima verbessern.

Tipp: Gehen Sie nochmals Ihre Büroräume durch und suchen Sie bewusst nach Möglichkeiten, mehr Natur ins Arbeitsleben zu bringen.

Platz 10 der Arbeitsmotivatoren: moderne Bürowelten

Zeitgemäßes und ergonomisches Design begeistert immer mehr Arbeitnehmer und hebt das Image und den Wunsch dazuzugehören.

Tipp: Denken Sie nach, ob sie diesbezüglich ein paar neue Investitionen tätigen können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by OSW Werbung.