Teilzeitarbeit – die Vorteile für Arbeitgeber

Bevor wir von den Vorteilen der Teilzeitarbeit für Unternehmer und Arbeitgeber sprechen, müssen wir zunächst einmal klären, was Teilzeitarbeit eigentlich ist.

Teilzeitarbeit ist eine Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die regelmäßige Arbeitszeit des Teilzeitbeschäftigten ist hierbei pro Woche kürzer als die Arbeitszeit eines in Vollzeit tätigen Arbeitnehmers. Auch geringfügig Beschäftigte zählen zu den Teilzeitkräften (vgl. § 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes und § 8,1 des Vierten Buches des Sozialgesetzbuches).

Viele setzen Teilzeitarbeit einfach mit weniger Arbeit gleich, übersehen dabei aber die zahlreichen Vorteile, welche dieses Arbeitsmodell mit sich bringt.

Gerne möchte ich für Sie die Vorteile der Teilzeitarbeit, in diesem Artikel besonders für Arbeitgeber und Unternehmer, zusammenfassen:

Vorteil der Teilzeitarbeit: Leistung und Kreativität

„Karriere und Teilzeit schließen sich nicht aus“, hat Peter Borner, Steuerberater aus Köln, festgestellt. Die Vorte

ile der Teilzeitarbeit liegen für ihn auf der Hand: „Leute mit mehr Freizeit sind einfach kreativer und können mehr leisten“, meint der 38-Jährige (siehe Artikel „Teilzeitarbeit – die neue Freiheit“ im Spiegel)

Die Erfahrung bestätigt diese Aussage. Teilzeitkräfte genießen mehr Erholung, kommen entspannter zur Arbeit sind weniger anfällig für Betriebsblindheit. Sie tragen durch kreative Ideen zu Ihrem Unternehmenserfolg bei.

Gesamt betrachtet leisten Teilzeitkräfte vielleicht nicht mehr als Vollzeitkräfte, prozentual gesehen aber schon.

Dazu ein Beispiel: Eine Sachbearbeiterin arbeitet für Ihr Unternehmen täglich vier Stunden. Sie muss sich ziemlich ranhalten, ihre Aufgaben alle erledigt zu bekommen. Damit nichts liegenbleibt, lässt sie sich nicht schnell auf Plaudereien oder unnötige Kaffeepausen ein. Ihre Arbeitskraft, die mit acht Stunden Vollzeit arbeitet, ist dazu eher verleitet. Sie kann die Arbeit auf den ganzen Tag verteilen und gönnt sich vielleicht zwei, drei Kaffeepausen mehr, inklusive Plaudern im Pausenraum.

Vorteil der Teilzeitarbeit: Flexiblere Einteilung

Durch die Teilzeitarbeit können Sie als Unternehmer und Arbeitgeber den Personaleinsatz flexibler an den Bedarf oder an die Nachfrage anpassen. So können Sie auch auf Auftragsspitzen schneller reagieren.

Immer mehr Unternehmen nutzen auch das Modell „Jobsharing“ bei dem sich z.B. zwei Teilzeitkräfte denselben Arbeitsplatz teilen. Natürlich ist hierbei eine gute Kommunikation wichtig. Doch Sie können im Krankheitsfall einer Arbeitskraft immer auf eine andere zurückgreifen und einen Teil der Arbeiten erledigen lassen.

Durch die Arbeitsplatzteilung von Teilzeitbeschäftigten können Sie auch die Arbeitnehmer miteinander vergleichen. So haben mehrere Arbeitnehmer die Möglichkeit, sich zu bewähren. Gleichzeitig können aber auch Sie als Arbeitgeber eine Teilzeitkraft woanders einsetzen, wenn Sie merken, dass sie am momentanen Einsatzort nicht zurechtkommt.

Vorteil der Teilzeitarbeit: Soziales Engagement

Durch die Teilzeitarbeit können Unternehmer auch auf Bedürfnisse Ihrer Arbeitnehmer oder auf wirtschaftliche Veränderungen reagieren und dadurch eine soziale Einstellung zeigen und an Image gewinnen.

Sie haben z.B. einen langjährigen Mitarbeiter, der gesundheitlich nicht mehr voll belastbar ist. Sie möchten ihn deshalb nicht gleich kündigen, aber Vollzeit arbeiten kann er auch nicht mehr. Hier bietet Ihnen die Teilzeitarbeit eine Kompromisslösung.

Auch in der Wirtschaftskrise konnten viele Unternehmen durch die Teilzeitarbeit ihre Kosten reduzieren und einen flächendeckenden Stellenabbau vermeiden.

Haben Sie Teilzeitkräfte bisher kritisch beäugt? Vielleicht hat sich Ihre Meinung ja nun ein wenig geändert. Bis vor ein paar Jahren galten Teilzeitmodelle noch als Frauenmodelle. Mittlerweile wünschen sich aber immer mehr Männer, mehr Freizeit zu bekommen. Über kurz oder lang werden Sie sicher mit diesem Modell konfrontiert. Machen Sie sich deshalb jetzt schon Gedanken.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by OSW Werbung.